NEWS & TERMINE


Hier findest du alle wichtigen Termine und aktuelle Informationen rund ums Volleyball in Ravensburg.


Endlich wieder Training ! (12.06.21) 
Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen wir endlich wieder unseren Trainingsbetrieb aufnehmen. 
Für das gemeinsame Training in der Halle und auch im Freien braucht in ein negatives Testergebnis oder müsst vollständig geimpft/ genesen sein. 
 
Hier findet ihr die aktuellen Trainingszeiten:
Damen 1
Dienstag : 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr Beachplatz am TSB
Donnerstag: 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr Beachplatz am TSB 

Herren 1 
-

Herren 2
Mittwoch: 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr Weststadthalle 
Donnerstag: 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr Rote Halle 

U20 weiblich 
Mittwoch: 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr Beachplatz am TSB 

Jugend U12-U15 
Derzeit findet kein Training statt, da noch eine Ersatztrainerin gesucht wird.
Bei Interesse meldet euch gerne bei Jessica Schlegel (jessi.schlegel@outlook.de)


Wir suchen dich! (12.06.21)

 

Ihr kennt jemanden, der jemand kennt oder ihr selbst habt Spaß am Volleyball und vielleicht sogar schon Erfahrung als Trainer gesammelt und wollt euer Volleyball-Wissen an Jugendliche weitergeben? 

Perfekt, denn die U15 Mädels und Jungs suchen aktuell eine/-n zweite/-n Trainer/-in.  Die Trainer der anderen Mannschaften unterstützen dich gerne und stehen dir bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Trainerschein ist nicht unbedingt notwendig und natürlich wirst du anständig für deine Arbeit entlohnt.  


Trainingszeiten sind:

Mittwoch: 17.00 bis 18.30 Uhr in der Weststadthalle 

Oder 

Freitag: 17.00 bis 18.30 Uhr in der Neuwiesenhalle 

 

Bei Interesse kannst du einfach eine Mail an jessi.schlegel@outlook.de schicken.

Falls du eine soziale Ausbildung oder Studium machst, ist es sich auch interessant für dich zu erfahren, dass eine Trainertätigkeit Sozialpunkte gibt. 


Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dir!


Quattro Beach Liga ! Wir sind dabei! (12.06.21) 

Von Juni bis August 2021 führt der VLW die VLW Quattro Beach Liga durch. Die Liga ist unterteilt in die Turnierkategorien:

• Herren A (ab Bezirksliga bzw. alle Leistungsklassen)
• Herren B (A-Klasse / B-Klasse)
• Damen A (ab Bezirksliga bzw. alle Leistungsklassen)
• Damen B (A-Klasse / B-Klasse)
• Mixed A (mit und ohne gültigen Aktiven-Spielerpass)
• Mixed B (ohne gültigen Aktiven-Spielerpass bzw. mit gültigen Aktiven-Spielerpass für
A-Klasse/B-Klasse)
• U20 weiblich / U20 männlich
• U18 weiblich / U18 männlich
• U16 weiblich / U16 männlich
• U14 weiblich / U14 männlich

Mit der Durchführung der Spieltage hat der VLW ausgewählte Ausrichter beauftragt, die über geeignete Beachvolleyballanlagen verfügen, die Turniere unter Einhaltung der Durchführungsbestimmungen ausrichten und eng mit dem VLW zusammenarbeiten.

Wir haben drei Mannschaften gemeldet und starten nächste Woche mit einer U20 weiblich, einer Damen Mannschaft und einer Herren Mannschaft. 

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Aussetzen des VLW-Spielbetriebs vom 02.11. bis 01.04.2021

(offizielle Meldung des VLW)

 

Ab dem 2. November bis zum 30. November 2020 gilt im ganzen Land ein Trainings- und Spielverbot durch die Politik (Ausnahme Leistungs- und Profisport). Das Spielverbot gilt für alle Aktiven-Staffeln ab der Oberliga abwärts, alle Jugend- und Mixed-Staffeln, sowie alle Pokal- und Freundschaftsspiele. Der Spielbetrieb im VLW wird, im Rahmen der angehängten Festlegungen wieder aufgenommen, wenn dies durch die Politik möglich ist. Zum jetzigen Zeitpunkt hält der VLW am bestehenden Spielmodus fest und behält sich vor, in Abhängigkeit von den weiteren Entwicklungen der Pandemie, Anpassungen vorzunehmen. Beispielsweise besteht die Möglichkeit einer Verlängerung der Saison über den 28. März hinaus, um mehr Spiele bis Saisonende zu ermöglichen. Diese und weitere Anpassungen werden in den verantwortlichen Ausschüssen zu einem späteren Zeitpunkt situationsangemessen entschieden. 

Durch die getroffenen Regelungen will das VLW-Präsidium einerseits der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden, indem die Möglichkeit für Spielverlegungen deutlich vereinfacht wurden. Gleichzeitig sollen die vielen ausgearbeiteten Hygienekonzepte und die akribische Arbeit der Vereine und Mannschaften gewürdigt werden. Geschäftsführer Andreas Burkard weist darauf hin: „Viele Vereine haben intensiv an Hygienekonzepten gearbeitet und beste Voraussetzungen geschaffen, um einen risikoarmen und verantwortlichen Spielbetrieb zu ermöglichen. Wir wollen diesen Teams die Möglichkeit geben, vor dem Lockdown noch einmal ihren geliebten Sport auszuüben, zumindest wenn sich die beteiligten Teams gut mit dieser Entscheidung fühlen.“

Weiterhin steht die Gesundheit und die Gesunderhaltung im Fokus unseres Wirkens. Gerne nimmt der VLW seinen satzungsgemäßen Zweck: Das Angebot und die Durchführung des Spielbetriebs gerne wahr. Allerdings ist es hierfür erforderlich, dass alle Regelungen und Vorschriften der Vereinskonzepte ausreichen, um die Gesundheit und Gesunderhaltung weiterhin verantwortungsvoll gewährleisten zu können.



Spielbetrieb in allen Bereichen vorzeitig beendet! (01.11.20) 


Auf Empfehlung des DVV beendet auch der VLW vorzeitig den Spiel und Trainingsbetrieb der laufenden Saison bei den Erwachsenen, Jugendlichen und Senioren. Auch von Trainingseinheiten wird abgeraten. Demzufolge haben wir entschieden, dass auch beim TSB die kommenden Wochen (ab Dezember 2020) kein Training der Jugendmannschaften und Aktiven Mannschaften stattfinden wird. 
Wir bitten um das Verständnis aller Betroffener, um vor allem Risikogruppen zu schützen!
Über das weitere Vorgehen informieren wir an dieser Stelle.